26.05.2020 | Online-Seminar

mit Dr. Daniel Biene und Daniel Koburger über die Herausforderungen als Jurist in Zeiten von Corona und wie man sie löst.

Durch die Corona-Pandemie werden Juristen auf der ganzen Welt ins Home Office gezwungen. Doch während die Digitalisierung in manchen Ländern bereits fortgeschrittener ist, führt der plötzliche Tapetenwechsel manche Kanzleien und Unternehmen bis an ihre Grenzen. Nicht nur technische Probleme machen die juristische Arbeit von zuhause schwierig, auch rechtliche Hürden machen der digitalen Kanzlei oder Rechtsabteilung oft Probleme. Nicht nur die Kommunikation innerhalb der Kanzlei oder des Unternehmens bereitet Schwierigkeiten. Auch das Management der eigenen Prozesse muss auf einmal digital funktionieren.

Wie lassen sich diese Hürden bewältigen? Welche Lösungsansätze gibt es bereits? Was können wir aus den USA lernen? Im Online-Panel am 26. Mai um 18 Uhr (CEST) von der Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung (DAJV) und recode.law sprechen die DAJV-Mitglieder Dr. Daniel Biene, LL.M. (New York) und Daniel Koburger, Esq. & LL.M. über das Arbeiten als Rechtsanwalt oder Syndikus in Zeiten von Corona und wie vorhandene innovative Instrumente die durch Covid-19 (systemimmanenten) auftretenden Probleme im Anwaltsberuf beheben könnten.

Sprecher:

Dr. Daniel Biene ist Rechtsanwalt und studierte Jura mit medienwirtschaftlichem Schwerpunkt in Deutschland, Hong Kong, den USA und der Schweiz. Er erwarb einen LL.M. in New York, promovierte am Max Planck Institut für Innovation und Wettbewerb und arbeitete unter anderem für Clifford Chance in Hong Kong und für Freshfields Bruckhaus Deringer in Berlin.

Nach seiner juristischen Tätigkeit wechselte er die Seiten und arbeitete einige Jahre in Führungspositionen internationaler Medienunternehmen. Dort war er als Verlagsgeschäftsführer, bei digitalen Plattformen im Bereich Stellen und Immobilien und zuletzt als President & CEO einer Tochtergesellschaft der Axel Springer AG in den USA tätig.

Anschließend hat Dr. Biene in eigener unternehmerischer Verantwortung und mit Investments namhafter Venture Capital Funds mehrere erfolgreiche Internet-Startups gegründet. Unter anderem ist er Gründer der zu den Pionieren im Segment “Legal Tech” zählenden Unternehmen Smartlaw (akquiriert von Wolters Kluwer) und Legalbase (übernommen von LegalZoom). Nach der Akquisition von Smartlaw durch Wolters Kluwer übernahm er dort die Leitung des gesamten Digitalgeschäfts.

Heute ist Dr. Biene Geschäftsführer von Axiom für Kontinentaleuropa. Daneben engagiert er sich in den Beiräten verschiedener innovativer Digitalunternehmen. Er gehört zu der kleinen Handvoll von Personen, die Führungserfahrung sowohl in mittelständischen Familienunternehmen und börsennotierten Großkonzernen als auch in konsequent nach agilen Best Practices geleiteten digitalen Startups haben.

Dr. Biene ist Vorstandsmitglied der DAJV.

Daniel Koburger ist Partner und Gründer von KBL | Koburger Law, einer transatlantischen Rechtsanwaltskanzlei in New York und München. In dieser Tätigkeit vertritt er US und EU Mandate aus den Bereichen Video Games, Tech, Media Law und Start Up im Gewerblichen Rechtsschutz, Geistigen Eigentum, Vertragsrecht, und Gesellschaftsrecht.

Daniel Koburger hat in München an der LMU studiert und in Bayern sowohl sein erstes als auch zweites Examen erlangt. Nach dieser Zeit arbeitete er weiterhin bei SKW Schwarz als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Beratung von Filmproduktionen bevor er sich in die USA für seinen LL.M. an der Cardozo School of Law, NY, begab.

Vor der Selbstständigkeit hat Daniel für Chris Reid Law, einem Einzelanwalt aus Brooklyn, NY, Videospielentwickler im Verbraucherschutz, Gewerblichen Rechtsschutz und Datenschutz beraten. Daniel hat sich mit der Gründung seiner eigenen Kanzlei auf die Fahne geschrieben den Anwaltsberuf auf organisatorischer, operativer und technologischer Ebene zu hinterfragen und mittels seiner Tech-, U.S.- und Deutschlanderfahrung die Anwaltspraxis effizienter und mandatsgerechter zu gestalten.

Daniel Koburger ist DAJV-Ansprechpartner in New York City.